Maria Montessori

Maria Montessori (1879 bis 1952) promovierte als erste italienische Frau im Jahre 1896 zum Doktor der Medizin. 1904 studierte sie Anthropologie, Pädagogik und Experimentalpsychologie an der philosophischen Fakultät der Universität in Rom. Schon während des Studiums stellt sie anthropologische Untersuchungen an und machte erste Entwürfe einer Methode. Ziemlich schnell unterwies sie Lehrer, gab Vorlesungen über Anthropologie und Biologie, leitete Ausbildungskurse und gründete Kinderhäuser.

Maria Montessori hatte eine geniale Gabe zu beobachten und die Beobachtungen zu deuten. Sie entwickelte Lernmethoden, die ganz auf die Bedürfnisse der Kinder zugeschnitten sind und aufgrund der großen Erfolge heute mehr denn je anerkannt und geschätzt werden.

Bis zu ihrem Tod war es ihr Anliegen, den Frieden zwischen den Menschen und in der Welt aufzubauen. Ihre Pädagogik verbreitete sich über alle Kontinente.

zum Seitenanfang


Copyright (c) 2006 - 2015 bei Kinderhaus Pusteblume Langenleiten
Alle Rechte vorbehalten.
Created by www.hildmanns.de